Diese Seite in Deutsch anzeigen. This page is not available in english. This page is not available in english. Cette page n’est pas disponible en français

  • In dieser Mission stehen dem Spieler als Einsatzfahrzeuge „nur“ vier Löschboote, ein Motorboot und zwei Rettungshelikopter zur Verfügung. An Einsatzkräften gibt es nur zwei Notärzte, zwei Sanitäter-Teams und vier Feuerwehrmänner mit Schläuchen
  • In dieser Mission gibt es zum Teil extrem unterschiedliche Lösungswege, eine lineare Abarbeitung der Missionsaufgaben ist nicht möglich. Im Folgenden wird nur eine der Lösungsmöglichkeiten behandelt, wobei es sich dabei zu einem großen Teil um LösungsTIPPS handelt
  • Löschen von Ölbränden:
  • Hier ist es wichtig, nicht mit jedem einzelnen Löschboot zu versuchen, einen brennenden Öl“fleck“ zu löschen. Effektiv löscht man jeden „Fleck“ nur mit mindestens zwei Löschbooten gleichzeitig. Und idealerweise teilt man im späteren Verlauf der Mission seine Löschboote sogar so auf, dass ein Löschboot kleinere, unwichtigere Brände an einem Rand des Ölteppichs löscht und drei Löschboote gemeinsam sich zum Brandherd, dem brennenden Öltanker, vorarbeiten
  • Beim Löschen der Brände sollte man generell so vorgehen, dass man „von der Hubinsel auf den Öltanker hin löscht“. D.h. man sollte nicht damit beginnen, die brennenden Öl“flecken“ beim Öltanker zu löschen und sich dann in Richtung Hubinsel „vorzuarbeiten“, sondern im Gegenteil sollte man damit beginne, die brennenden Öl“flecken“, die am nächsten an der Hubinsel sind, zuerst zu löschen und sich dann „Fleck für Fleck“ auf den Tanker hin zu bewegen!
  • Neben den Löscharbeiten muss der Spieler auch insgesamt 10 Seeleute per Motorboot retten, zur Hubinsel bringen, sie dort behandeln und per Sanitäter-Teams / Rettungshelikopter abtransportieren. Dazu geht man am besten wie folgt vor:
  • Zunächst einmal lässt man aus beiden auf der Hubinsel gelandeten Rettungshelikoptern Notärzte und Sanitäter-Teams aussteigen und steuert sie auf der Insel in die Nähe der Motorboot-Anlegestelle
  • Dann verschafft man sich einen Überblick darüber, wo sich die insgesamt 10 Seeleute, die im Wasser treiben, im Einsatzgebiet befinden (sie werden auf der Minimap als kleine Kreuze markiert!)
  • Nun sammelt man die ersten vier Seeleute nacheinander mit dem Motorboot ein (Rechtsklick auf Opfer im Wasser bei ausgewähltem Motorboot) und lädt sie auf der Hubinsel wieder ab (Rechtsklick auf Anlegestelle bei der Hubinsel bei ausgewähltem Motorboot)
  • Dabei werden die vier eingesammelten Opfer auf der Plattform abgelegt. Dort werden sie nacheinander von den Notärzten behandelt und anschließend von den Sanitäter-Teams aufgenommen. Per Rechtsklick auf einen Rettungshelikopter bei ausgewähltem Sanitäter-Team bringt das Sanitäter-Team das Opfer dann in den Rettungshelikopter, der das Opfer automatisch abtransportiert
  • Der Rettungshelikopter wird kurz danach wieder ins Einsatzgebiet einfliegen. Achtung, er muss dann manuell auf einer freien Helikopter-Landeplattform gelandet werden (Rettungshelikopter auswählen, dann Rechtsklick auf freie Landeplattform), bevor man das Sanitäter-Team wieder aussteigen lassen kann
  • Währenddessen sammelt man mit dem Motorboot bereits die nächsten vier Opfer ein, bringt sie zur Hubinsel, und sammelt danach die letzten beiden Opfer ein und bringt sie zur Insel
  • Beim Einsammeln der Opfer im Wasser mit dem Motorboot muss man unbedingt auf den Zustand des Motorbootes achten. Man darf mit dem Motorboot nicht zu lange zu dicht an Ölbränden bleiben, sonst wird das Motorboot zerstört (und die Opfer, die sich eventuell an Bord befinden, getötet)! Es ist daher sinnvoll, nicht einfach das Motorboot auszuwählen und dann einen Rechtsklick auf ein Opfer durchzuführen, um es aufzunehmen. Man sollte stattdessen das Motorboot erst in die Nähe eines Opfers steuern, wobei man die Brände umgeht, und erst dann das Opfer aufsammeln!
  • Sobald alle Brände gelöscht und alle Opfer abtransportiert worden sind, ist die Mission erfolgreich gelöst

Zurück>>

  • Emergency 2016 auf facebook
  • Emergency 2016 auf youtube