Diese Seite in Deutsch anzeigen. This page is not available in english. This page is not available in english. Cette page n’est pas disponible en français

  • Alle Einsatzfahrzeuge ins Einsatzgebiet einfahren lassen
  • In dieser Mission gibt es keinen streng linearen Lösungsweg; mehrere Aktionen sollten parallel zueinander durchgeführt werden!
  • Sofort zwei Notarzteinsatzfahrzeug (NEF) auswählen und zum Notlager im Süden des Einsatzgebietes senden. Dort die Notärzte aus den Fahrzeugen aussteigen lassen und mit ihnen die bereits erkrankten Opfer im Lager behandeln
  • Im Verlauf der Mission werden immer wieder einmal weitere Personen im Notlager erkranken. Man sollte also regelmäßig zum Lager schauen und prüfen, ob weitere Personen behandelt werden müssen. Wenn man die beiden Notärzte geschickt zwischen den Menschen des Lagers postiert, behandeln diese aber auch jede erkrankte Person automatisch!
  • So früh wie möglich den Polizeihelikopter (PHC) auswählen. Es gibt vier Gebäude zwischen dem Brandenburger Tor und den ankommenden Bränden, die evakuiert werden können; bei ausgewähltem PHC werden diese Gebäude mit Evakuierungs-Icons markiert! So schnell wie möglich alle vier Gebäude nacheinander evakuieren (Rechtsklick auf ein zu evakuierendes Gebäude bei ausgewähltem PHC; warten, bis die Personen das Gebäude verlassen haben; dann das nächste Gebäude evakuieren usw.)
  • So früh wie möglich den Bergungshelikopter (BHC) auswählen und drei Personen, die sich auf einem Häuserdach zwischen Brandenburger Tor und den ankommenden Bränden befinden, nacheinander retten: Rechtsklick mit ausgewähltem BHC auf eine Person auf dem Dach, um sie mit dem BHC aufzunehmen; sobald der BHC die Person aufgenommen hat, Rechtsklick auf den BHC, dann Rechtsklick auf einen sicheren, freien Bereich auf dem Boden des Einsatzgebiets (idealerweise weit weg von den ankommenden Bränden, z.B. in der Nähe des Notlagers). Die aufgenommene Person wird daraufhin beim angeklickten Zielpunkt abgesetzt. Auf diese Weise nacheinander alle drei Personen vom Dach wegbringen!
  • So früh wie möglich einen Streifenwagen (STW) ganz nach Norden in die Nähe der ankommenden Brände senden. Zwischen Brandenburger Tor und den ankommenden Bränden befinden sich mehrere Zivilpersonen auf der Straße, die man vor den Bränden in Sicherheit bringen sollte:
  • Sobald der STW bei den Personen, die sich ganz im Norden der Straße aufhalten, angekommen ist, sollte man einen Polizisten aussteigen lassen (STW auswählen, dann Linksklick auf ein Polizisten-Mini-Icon im Personen-Anzeigefenster des STW am unteren Bildschirmrand)
  • Diesen Polizisten dann mit einem Megaphon ausrüsten
  • Danach Rechtsklick auf den Polizisten, um das Megaphon zu aktiveren
  • Nun sendet man den Polizisten entlang der Straße, weg von den ankommenden Bränden, nach Richtung Süden, wo die sonstigen Einsatzfahrzeuge stehen. Auf seinem Weg nach Süden sollte man darauf achten, dass der Polizist mit Megaphon auch wirklich alle Zivilpersonen mit“zieht“. Die eingesammelten Zivilpersonen sollte man dann zum Platz, auf dem sich auch die Einsatzfahrzeuge befinden, führen
  • Zwischendurch sollte man sich um die Opfer des abgestürzten Nachrichten-Hubschraubers nördlich des Brandenburger Tors kümmern:
  • Einen Rüstwagen (RW), ein Notarzteinsatzfahrzeug (NEF) und zwei Rettungstransportwagen (RTW) in die unmittelbare Nähe der Absturzstelle schicken, dann alle Einsatzkräfte aus den Fahrzeugen aussteigen lassen
  • Den Notarzt so schnell wie möglich das Opfer beim Hubschrauber-Wrack behandeln lassen, bis es transportfähig ist; dann das Opfer mit einem Sanitäter-Team aufnehmen und zu einem RTW bringen, es wird dann automatisch abtransportiert
  • Gleichzeitig einen Feuerwehrmann mit einer Rettungsschere ausrüsten und das Fahrzeugwrack direkt bei der Absturzstelle aufschneiden lassen
  • Danach den verletzten Fahrer mit dem Notarzt behandeln, bis er transportfähig ist, und dann den Fahrer mit einem Sanitäter-Team aufnehmen und zu einem RTW bringen
  • Die Brände, gegen die man nichts unternehmen kann, weiten sich währenddessen immer weiter in Richtung Brandenburger Tor aus. Auf ihrem „Weg“ dorthin gibt es - mit einigem Zeitabstand zueinander - noch vier Vorkommnisse, auf die man reagieren muss:
  • Zwei Mal wird es jeweils eine Explosion in Gebäude geben. Nach jeder dieser Explosionen hängt eine Person an der Fassade des Gebäudes, die gerettet werden muss:
  • Jeweils sofort (!) einen Feuerwehrmann mit Sprungpolster ausrüsten, dann bei ausgewähltem Feuerwehrmann mit Sprungpolster Rechtsklick auf zu rettende Person. Der Feuerwehrmann baut das Sprungpolster unter der Person auf, die Person springt hinein. Anschließend sollte man den Feuerwehrmann mit Spezialhandschuhen, dann einen Rechtsklick auf die gerettete Person ausführen (Feuerwehrmann führt dann die gerettete Person), dann Rechtsklick auf einen freien Platz im Einsatzgebiet möglichst weit weg von den Bränden (der Feuerwehrmann führt die gerettete Person dorthin)
  • Ein Mal wird eine kranke Person in einem brennenden Gebäude gemeldet, die gerettet werden muss:
  • Sofort (!) das Drehleiterfahrzeug (DLK) auswählen. Dann alle brennenden Gebäude nordöstlich des Brandenburger Tors anschauen: Auf einem der Gebäude wird ein Icon „DLK installieren“ angezeigt! Danach bei ausgewähltem DLK Rechtsklick auf dieses Gebäude
  • Das DLK wird zum Gebäude fahren und sich dort installieren. Sofort danach steigt ein Feuerwehrmann aus dem DLK aus und rettet die erkrankte Person aus dem Gebäude
  • Anschließend das Opfer mit dem Feuerwehrmann zu einem Notarzt bringen oder das Opfer vor Ort von einem Notarzt behandeln lassen (Achtung, nicht zu nah an die Brände kommen!)
  • Sobald das Opfer nicht mehr krank und transportfähig ist, es mit einem Sanitäter-Team aufnehmen und zu einem RTW bringen
  • Ein großes Gebäude direkt neben der Amerikanischen Botschaft beim Brandenburger Tor explodiert, sobald die Brände bei ihm ankommen. Danach müssen zwei Personen gerettet werden, die sich unter kleineren Trümmern des explodierten Gebäudes befinden:
  • Sofort zwei Feuerwehrmänner mit Spezialhandschuhen ausrüsten
  • Bei selektiertem Feuerwehrmann mit Spezialhandschuhen Rechtsklick auf ein Trümmerteil, unter dem sich ein Opfer befindet
  • Der Feuerwehrmann wird zum Trümmerteil laufen und es anheben. Dann Rechtsklick auf freien Platz in der Nähe, um das Trümmerteil dort abzulegen
  • Sobald die Trümmerteile weggezogen worden sind, sollte man schnellstmöglich beide verletzte Opfer per Notarzt behandeln und anschließend mit Sanitäter-Teams zu den RTWs bringen, um sie abzutransportieren
  • Sobald alle verletzten Opfer abtransportiert sind und es keine erkrankten Opfer mehr im Einsatzgebiet gibt, ist die Mission erfolgreich gelöst (eventuell muss man noch einige Sekunden lang warten, bis eine Abschluss-Cutscene startet)

Zurück>>

  • Emergency 2016 auf facebook
  • Emergency 2016 auf youtube