Diese Seite in Deutsch anzeigen. This page is not available in english. This page is not available in english. Cette page n’est pas disponible en français

  • Alle Einsatzfahrzeuge ins Einsatzgebiet einfahren lassen
  • In dieser Mission gibt es keinen streng linearen Lösungsweg; mehrere Aktionen sollten parallel zueinander durchgeführt werden!
  • Tanklöschfahrzeug (TLF) auswählen, dann Rechtsklick auf brennendes Autowrack zwischen Felsbrocken auf der nördlichen Straße, um das Wrack zu löschen. Danach das TLF etwas zur Seite fahren!
  • Abschleppfahrzeug (ASF) auswählen, dann Rechtsklick auf das gelöschte Autowrack. Das ASF wird das Wrack automatisch abtransportieren. Die Durchfahrt zwischen den Felsbrocken ist somit frei, die nördliche Straße kann befahren / begangen werden
  • Einsatzkraftwagen (EKW) auswählen, dann Rechtsklick auf den EKW, um den Ingenieur aussteigen zu lassen
  • Ingenieur auswählen, dann Rechtsklick auf Schaltkasten direkt vor der Gasfackel an der nördlichen Straße. Der Ingenieur schaltet daraufhin das brennende Gas aus. Danach den Ingenieur wieder in sein Fahrzeug einsteigen lassen (Rechtsklick auf EKW bei ausgewähltem Ingenieur)!
  • Brückenleger auswählen, dann Rechtsklick auf Bodenmarkierung am linken Flussufer. Der Brückenleger beginnt, dort eine Pontonbrücke über den Fluss aufzubauen.
  • Mindestens einen Feuerwehrmann aus dem Rüstwagen (RW) aussteigen lassen. Dann Feuerwehrmann mit Sprungpolster ausrüsten. Danach Rechtsklick auf Person, die am Ende der nördlichen Straße an einer Bergbahn-Gondel hängt. Der Feuerwehrmann rettet die Person. Achtung, diese Aktion sollte so früh wie möglich durchgeführt werden, sonst stürzt die Person ab!
  • TLF auswählen, dann Rechtsklick auf einen freien Bereich nördlich der brennenden Tankstelle. Das Tanklöschfahrzeug fährt dorthin und beginnt automatisch, die Brände zu löschen
  • Rechtsklick auf das löschende TLF, um die Feuerwehr-Besatzung aussteigen zu lassen. Anschließend alle Feuerwehrmänner auswählen und mit Schläuchen ausrüsten. Die so ausgerüsteten Feuerwehrmänner ebenfalls die Brände rings um die zerstörte Tankstelle löschen lassen (Feuerwehrmann mit Schlauch auswählen, dann Rechtsklick auf ein brennendes Objekt)
  • Beide Notärzte aus ihren Notarzteinsatzfahrzeugen (NEF) aussteigen lassen und sie dann in die Nähe ausgeschalteten Gasfackel schicken. Dort befinden sich zwei offen liegende, verletzte Personen, die sofort behandelt und anschließend mit Sanitäter-Teams / Rettungstransportwagen (RTW) abtransportiert werden können
  • Rettungshundefahrzeug (RHF) auswählen und Rettungshundeführer mit Hund aussteigen lassen
  • Es befinden sich insgesamt drei „vermisste“ Personen unter großen Trümmerteilen auf der nördlichen Straße (linkes Flussufer). Diese sollte man nun so schnell wie möglich mit dem Rettungshund aufspüren und sie anschließend retten:
  • Rettungshundeführer auswählen, dann Rechtsklick auf Rettungshundeführer; so wird der Rettungshund auf Suche geschickt.
  • Sobald der Rettungshund ein Opfer unter einem Trümmerteil gefunden hat, wird er die Trümmer verbellen.
  • Nun das Bergefahrzeug (BF) auswählen, dann Rechtsklick auf das verbellte Trümmerteil. Das BF fährt zum Trümmerteil und hebt es an. Nun Rechtsklick auf eine freie Stelle in der Nähe des BF, um das Trümmerteil dort abzusetzen
  • Sobald das Trümmerteil vom Opfer weggehoben worden ist, kann es per Notarzt behandelt und anschließend per Sanitäter-Team / RTW abtransportiert werden
  • Nun wieder den Rettungshundeführer auswählen, dann Rechtsklick auf Rettungshundeführer; der Rettungshund wird zurückgerufen
  • Danach kann der Rettungshund erneut auf Suche geschickt werden, um das nächste Opfer zu finden usw.
  • Inzwischen sollten die Brände an der Tankstelle gelöscht sein
  • Nun den Verletzten zwischen den Benzinlachen per Notarzt behandeln und anschließend mit einem Sanitäter-Team zu einem Rettungstransportwagen bringen, um ihn abzutransportieren
  • Inzwischen sollte die Pontonbrücke über den Fluss fertiggestellt worden sein
  • Einsatzkraftwagen Ingenieur (mit Ingenieur im Fahrzeug) auswählen, dann per Rechtsklick auf die Straße auf der gegenüberliegenden Flusseite dorthin schicken. Das Fahrzeug überquert dabei die Pontonbrücke
  • Fahrzeug nun in die Nähe der umgestürzten Leitungsmasten beim brennenden Hotel senden, dort den Ingenieur aussteigen lassen. Achtung, nicht in den Bereich mit den Blitzen fahren!
  • Ingenieur auswählen, dann Rechtsklick auf den Schaltkasten vor den umgestürzten Leitungsmasten. Der Ingenieur schaltet so den Strom ab, die Gefahr ist beseitigt
  • Das Tanklöschfahrzeug, aus dem noch keine Feuerwehrmänner ausgestiegen sind, auswählen und sofort über die Pontonbrücke schicken, dann auf den Parkplatz vor dem Hotel senden. Dort die Feuerwehrmänner aussteigen lassen
  • Zwei Feuerwehrmänner mit Schläuchen ausrüsten
  • Dann mit dem Tanklöschfahrzeug und den beiden Feuerwehrmännern mit Schläuchen das Hotel löschen. Achtung: Wenn diese Aktion nicht schnell genug ausgeführt wird, bricht das Hotel zusammen, wobei mehrere Opfer sterben, was einen Missionsabbruch zur Folge haben kann. Das Löschen des Hotels sollte also unbedingt so schnell wie möglich durchgeführt werden!
  • Den dritten Feuerwehrmann beim Hotel mit Spezialhandschuhen ausrüsten
  • In der Nähe des Hotels gibt es insgesamt vier Verletzte. Zwei davon liegen halb unter kleineren Trümmerteilen begraben
  • Feuerwehrmann mit Handschuhen auswählen, dann Rechtsklick auf kleines Trümmerteil über einem Verletzten, um es anzuheben. Anschließend erneuter Rechtsklick auf freien Platz in der Nähe, um das Trümmerteil wieder abzulegen. Dies mit beiden Trümmerteilen durchführen
  • Nun beide Notärzte in ihre Notarzteinsatzfahrzeuge auf der linken Flussseite einsteigen lassen. Danach beide Notarzteinsatzfahrzeuge und beide Rettungstransportwagen die Pontonbrücke überqueren lassen und in die Nähe des Hotels senden
  • Nacheinander alle vier Verletzten beim Hotel behandeln und, sobald transportfähig, abtransportieren
  • Inzwischen sollte auch das brennende Hotel gelöscht sein
  • Sobald nun alle Brände gelöscht und alle Verletzten abtransportiert sind, ist die Mission erfolgreich gelöst

Zurück>>

  • Emergency 2016 auf facebook
  • Emergency 2016 auf youtube