Diese Seite in Deutsch anzeigen. This page is not available in english. This page is not available in english. Cette page n’est pas disponible en français

  • Alle Einsatzfahrzeuge ins Einsatzgebiet einfahren lassen
  • In dieser Mission gibt es keinen streng linearen Lösungsweg; mehrere Aktionen sollten parallel zueinander durchgeführt werden!
  • Man sollte so schnell wie möglich beide Löschpanzer (LP) und ein Tanklöschfahrzeug (TLF) nach Norden zu den brennenden Treibstoffpfützen schicken und diese löschen, wobei immer alle drei Fahrzeuge zusammen eine Pfütze löschen
  • Sobald die Treibstoffbrände gelöscht sind, sollte man die drei Feuerwehrfahrzeuge, die dort gelöscht haben, aufteilen und bei weiteren Löscharbeiten einsetzen!
  • Ein weiteres TLF wird ebenfalls nach Norden zu einem der brennenden Triebwerke geschickt, um dieses zu löschen
  • Gleichzeitig rüstet man drei Feuerwehrmänner aus dem Rüstwagen mit Motorsägen aus und schickt sie nach Osten zu den brennenden Bäumen bei der Tribüne
  • Nun eine breite Reihe noch nicht brennender Bäume fällen (Rechtsklick auf nicht brennenden Baum mit ausgewähltem Feuerwehrmann / Motorsäge), so dass sich die Brände nicht weiter über die Baumreihen ausweiten können
  • Gleichzeitig wählt man ein Bergefahrzeug aus und schickt es zu der engen Passage zwischen dem komplett zerstörten Gebäude im Nordwesten und den hauptsächlichen Bränden im Norden. Dort befinden sich zwei große Trümmerteile vom abgestürzten Flugzeug, welche die Passage blockieren
  • Zunächst wird das vordere Trümmerteil vom Bergefahrzeug gehoben und umgesetzt (Rechtsklick auf das Trümmerteil mit ausgewähltem Bergefahrzeug, dann Rechtsklick auf freien Platz außerhalb der Passage, um das Trümmerteil wieder abzulegen), dann das hintere Trümmerteil. Man muss dabei darauf achten, dass eine Durchfahrt bzw. ein Durchgang in der Passage für weitere Einheiten entsteht!
  • Sobald beide Trümmerteile beiseite geräumt sind, sollte man das verbliebene Tanklöschfahrzeug durch die Passage hindurch zum anderen, nördlichen, brennenden Triebwerk schicken, um es zu löschen
  • Gleichzeitig wählt man das Großraumtankfahrzeug (GTF) aus und sendet es zu dem zerstörten Gebäude im Nordwesten
  • Dort lässt man alle Feuerwehrmänner aussteigen und rüstet sie mit Schläuchen aus
  • Danach lässt man alle Feuerwehrmänner die Brände beim zerstörten Gebäude löschen, wobei immer zwei oder drei Feuerwehrmänner gleichzeitig einen Brand bekämpfen sollten
  • Während man die Löscharbeiten durchführt, sollte man sich bereits auf die Suche nach von Trümmern verschütteten Personen begeben. Dazu lässt man den Rettungshundeführer / Rettungshund aus seinem Fahrzeug aussteigen. Dann klickt man den Rettungshundeführer mit der rechten Maustaste an, um den Hund auf Suche zu schicken
  • Achtung! Es kann passieren, dass sich der Hund während seiner Suche in die unmittelbare Nähe von Bränden begibt! In diesem Fall muss man den Hund sofort (!) zurückrufen (erneuter Rechtsklick auf den Rettungshundeführer), ehe er verletzt wird! Anschließend sollte man die entsprechenden Brände gezielt löschen und erst dann den Hund wieder auf Suche lossenden!
  • Es gibt im Einsatzgebiet insgesamt 7 von Trümmern verschüttete Personen
  • Zwei davon befinden sich direkt am südlichen Rand der Treibstoffbrände
  • Eine befindet sich beim südlichsten Flügel-Trümmerteil des Flugzeugwracks
  • Eine befindet sich direkt nördlich der engen Passage zwischen zerstörtem Gebäude und den Bränden am rechten Straßenrand
  • Drei befinden sich nördlich der Absturzstelle unter diversen Trümmerteilen
  • Sobald der Rettungshund ein Opfer aufgespürt hat, sollte man das entsprechende Trümmerteil mit einem Bergefahrzeug anheben und dann beiseite legen. Erst dann kann das Opfer von einem Notarzt behandelt und anschließend abtransportiert werden
  • Sobald alle Brände gelöscht und alle Opfer abtransportiert sind, ist die Mission erfolgreich gelöst



Zurück>>

  • Emergency 2016 auf facebook
  • Emergency 2016 auf youtube